» Unser Verein:     aktion-max e.V. aktion-max e.V.
Am 13.02.07 wurde unser Verein "aktion-max e.V." gegründet.

Seit dem 28.03.07 ist er beim Amtsgericht Vaihingen/Enz offiziell eingetragen, mit
Bescheid vom 30.03.07 wurde uns durch das Finanzamt Bietigheim-Bissingen der
ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigte gemeinnützige und mildtätige
Zweck gemäß der eingereichten Satzung bestätigt.

Mitgliederliste zum Herunterladen (Stand: 21.12.2007)


Warum ein Verein?


Der Hauptgrund war natürlich ursprünglich, die Pflege und Behandlung von Max zu
sichern und spendenwilligen Menschen eine Quittung auszustellen.

Was uns aber zunehmend am Herzen liegt, ist eine breitere Sensibilisierung der
Öffentlichkeit
für das Problem der Impfmüdigkeit in Deutschland.

Wir wollen dabei keinen Kampf mit Impfgegnern führen, sondern den Menschen klar
zeigen, welche Folgen eine vergessene oder unterlassene Impfung haben kann.

In Nordrhein-Westfalen gab es beispielsweise in 2006 eine Masern-Epidemie mit
ca. 1.800 gemeldeten Fällen. Im Januar 2007 war ein Kleinkind an Enzephalitis
verstorben, ein weiteres folgte einige Monate später. Aus dieser Epidemie wurden
insgesamt mindestens 7 Fälle von Masern-Enzephalitis bekannt.

Die SSPE als schlimmste Komplikation einer Masern-Erkrankung tritt erst Monate bis
viele Jahre nach einer Maserninfektion auf. Deswegen wird das wirkliche Ausmaß
dieser Masern-Epidemie erst viel später zu sehen sein.

Unser Traum wäre die Einführung einer Impfpflicht oder vergleichbaren Regelung
auch in Deutschland, um Krankheiten wie die Masern endlich auszurotten!


Wie kann ich Mitglied im Verein "aktion-max e.V." werden?

a) Mitgliedsantrag herunterladen und ausdrucken
b) Ausfüllen
c) Per Post an (neue Anschrift seit 1.11.08):

aktion-max e.V.
Rubensweg 4
74372 Sersheim

Wir danken schon jetzt ganz herzlich für Eure Unterstützung!